Die Zukunft

Vernetzter Service der Zukunft

Ihre Ziele und Ihr Geschäftsmodell bestimmen maßgeblich, in welchem Umfang Sie SYNTIA einsetzen.

Die Nutzung der Cloud für die gesicherte elektronische Abwicklung von Transaktionen zwischen Ihnen und Ihren Servicepartnern ermöglicht es, alle Beteiligten schnell und einfach einzubinden.

Ein Kundenservice kann viele Beteiligte haben:

 
  • zunächst Ihr Kunde selbst - die Lokation bzw. der „Pannenort“ ist meist unvorhersehbar 
 
  • den Hersteller und / oder Lieferanten eines Geräts, einer Maschine oder eines Fahrzeugs
 
  • einen oder mehrere eigene Servicemitarbeiter. Doch nicht jeder Mitarbeiter kann jedes Problem beheben oder jede Situation bereinigen und auch nur dann, wenn er „im Dienst“ ist
 
  • einen oder mehrere (externe) Servicepartner. Denn dort, wo der Kunde gerade ist, hat man meistens keinen eigenen Mitarbeiter. Dafür haben viele Unternehmen lokale Servicepartner qualifiziert
 
  • ein Call Center für die „Notrufnummer“. Eine 24/7-Rufbereitschaft ist teuer und wegen der geringen Auslastung für die eigenen Servicefälle auch nicht effizient. Deshalb schaltet die Telefonanlage nach Dienstschluss auf ein externes Call Center um.
 
  • einen Payment Service für die Bezahlung. Auch das gehört zum Service, dass die erbrachte Leistung bezahlt wird
 
  • andere Systeme, z. B. Ihr ERP- oder CRM-System


Durch die umfangreichen Möglichkeiten des Berechtigungskonzeptes kann die Sicht auf Daten für jeden Teilnehmer individuell beschränkt werden.

Optimale Prozesse werden im Vorfeld definiert und bilden die Basis für ein zeit- und kostensparendes Workflow-Management.

SYNTIA ist eine Investition, die sich lohnt.

 
GPS - Gesellschaft zur Prüfung von Software mbH